Obstbau

Kirschen

Unsere Leidenschaft ist der Moderne Kirschenanbau. Auf der Suche nach einem neuen Betriebszweig sind wir auf die Kirsche gestossen. Die Faszination der Frucht, die mögliche Kulturführung mit schwächer wachsenenden Bäumen, neue Sorten haben Mitte der 90er Jahre zur ersten Pflanzung geführt. Besuche bei Berufskollegen weltweit waren die Motivation diesen Betriebszweig trotz Rückschlägen weiter zu bringen. Das Lachen zufriedener Kunden ist der Lohn dafür. Mittlerweile stehen einige hundert Bäume mit geschmackvollen Sorten auf unserem Betrieb. Klar, dass sie mit einer Voen – Abdeckung vor Regen und geschützt sind. Ebenso ist der Schutz der Blüten vor dem Frost im Frühjahr eine wichtiges Thema, damit wir die Kirschen im Sommer geniessen können.

Kirschen

Zwetschgen

Es werden verschiedene Zwetschgensorten angebaut wie Cacaks Fruchtbare, Löhrpflaume, Moni, Fellenberg, Elena, Joganta, Top Hit, Haganta. Jede Sorte hat ihre Eigenschaften, Einige eignen sich besser zum frisch essen, manche sind ideal für Wähen, Kuchen oder Dörren und manche natürlich zum Brennen, aber die meisten sind für alle Zwecke einsetzbar. Wichtig für unsere Vieille Prunes ist, dass die Zwetschgen am Baum voll ausreifen um somit im Destillat ihr volles Aroma entfalten. Die Zwetschgensaison geht bei uns von Mitte August bis Mitte September.

Williamsbirne

Ein paar Meter neben unserer Brennerei steht eine Williamsbirnenanlage mit 600 Bäumen. Ziel ist es alle Birnen für unseren Vieille Poire Williams selber anzubauen. Der Nutzen ist, dass die Williamsbirnen im optimalen Zeitpunkt gepflückt, eingemaischt und destilliert werden und somit die Williamsbirne im Edelbrand und in der nachfolgenden Mazeration zum Vieille Poire ihr zart schmelzendes Williamsaroma wiedergibt. Weitere Vorteile liegen im nachhaltigen Anbau, äusserst kurzen Transportwegen, der Qualität und natürlich im Genuss unseres Vieille Poire Williams.

Die Williamsbirnen benötigen Befruchtersorten. So werde bei uns Conference Birnen dazwischen gepflanzt. Diese Birnen werden gedörrt und so verkauft. Einige finden auch in marktnischen Verwendung, z.B. in unserem Birnen-Gin in Kleinauflage oder in fassgelagerten Birnbränden.

Williamsbirne

Äpfel

Die Apfelsorten Berner Rosen, Jonathan und Gravensteiner sind sehr beliebt. Viele alte Sorten bilden unseren Hochstamm Apfelgarten – ebenso Sorten, die speziell für den Süssmost geeignet sind. Gerne geniessen auch die Vögel unsere Äpfel. Während die Krähen eher Jonathan und Jonagold bevorzugen, mögen die Elstern lieber Elstar.

Mostobst
Menü